Das 5-Kräfte-Modell von Porter

Das 5-Kräfte-Modell von Porter ist ein weit verbreitetes Konzept in der Wirtschaftswelt und dient dazu, die Wettbewerbsfähigkeit einer Branche zu analysieren. Es wurde von Michael E. Porter, einem bekannten Ökonomen und Professor an der Harvard Business School, entworfen und hat sich zu einem der wichtigsten Instrumente für Unternehmen und Branchenanalysten entwickelt, um die Wettbewerbslandschaft zu verstehen und strategische Entscheidungen zu treffen.

Fünf Faktoren des 5-Kräfte-Modell

Das 5-Kräfte-Modell von Porter beschreibt fünf Faktoren, die die Wettbewerbsfähigkeit einer Branche beeinflussen. Diese Faktoren sind:

  1. Bedrohung durch neue Konkurrenten: Neue Konkurrenten können jederzeit in eine Branche eintreten und den Wettbewerb verschärfen. Diese Bedrohung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel den Eintrittsbarrieren, der Größe des potenziellen Marktes und der Reaktion der etablierten Wettbewerber.
  2. Bedrohung durch Substitutionsprodukte: Substitutionsprodukte sind Produkte oder Dienstleistungen, die eine ähnliche Funktion erfüllen wie das Produkt oder die Dienstleistung in der Branche. Wenn es viele Substitutionsprodukte gibt, kann dies die Wettbewerbsfähigkeit der Branche beeinträchtigen.
  3. Verhandlungsmacht der Kunden: Kunden haben oft Verhandlungsmacht in Bezug auf Preis, Qualität und Service. Wenn Kunden eine starke Verhandlungsmacht haben, können sie die Gewinne der Unternehmen in der Branche senken.
  4. Verhandlungsmacht der Lieferanten: Lieferanten können ebenfalls Verhandlungsmacht ausüben, insbesondere wenn sie einzigartige oder seltene Rohstoffe oder Komponenten liefern. Wenn die Lieferanten eine starke Verhandlungsmacht haben, können sie die Kosten der Unternehmen in der Branche erhöhen.
  5. Rivalität unter den etablierten Wettbewerbern: Rivalität unter den etablierten Wettbewerbern kann durch verschiedene Faktoren wie Preiskämpfe, aggressive Marketingstrategien oder Produktinnovationen verschärft werden. Eine hohe Rivalität kann die Gewinne der Unternehmen in der Branche beeinträchtigen.

 

Das Modell kann verwendet werden, um die Wettbewerbsfähigkeit einer Branche zu analysieren und die strategischen Entscheidungen von Unternehmen zu unterstützen. Es kann Unternehmen helfen, ihre Position in der Branche zu verstehen und ihre Wettbewerbsstrategie entsprechend anzupassen.

Quelle: Die Schreibmentoren

Beispiel

Nehmen wir als Beispiel ein Unternehmen, das im Bereich der Online-Lebensmittel-Lieferung tätig ist. Um das 5-Kräfte-Modell von Porter auf dieses Unternehmen anzuwenden, müssen wir jede der fünf Kräfte analysieren und bewerten, wie sie die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beeinflussen.

  1. Bedrohung durch neue Konkurrenten: Die Bedrohung durch neue Konkurrenten in dieser Branche ist hoch. Die Eintrittsbarrieren sind relativ niedrig, da es einfach ist, eine Website für Online-Lebensmittel-Lieferungen zu erstellen. Außerdem gibt es viele potenzielle Konkurrenten, die aufgrund des Wachstums der Branche angezogen werden könnten.
  2. Bedrohung durch Substitutionsprodukte: Es gibt viele Substitutionsprodukte in dieser Branche, wie zum Beispiel traditionelle Lebensmittelgeschäfte, Restaurants oder sogar andere Online-Lieferdienste. Dies kann dazu führen, dass Kunden leicht zu einem anderen Anbieter wechseln.
  3. Verhandlungsmacht der Kunden: Kunden haben in dieser Branche eine hohe Verhandlungsmacht, da sie eine große Auswahl an Anbietern haben und leicht zu einem anderen Anbieter wechseln können, wenn sie unzufrieden sind. Außerdem können Kunden oft den Preis und die Lieferzeit verhandeln.
  4. Verhandlungsmacht der Lieferanten: Da das Unternehmen im Bereich der Online-Lebensmittel-Lieferung tätig ist, sind die Lieferanten in diesem Fall eher die Lebensmittelproduzenten und -großhändler. Diese haben oft eine starke Verhandlungsmacht, da sie einzigartige oder seltene Produkte anbieten können.
  5. Rivalität unter den etablierten Wettbewerbern: Die Rivalität unter den etablierten Wettbewerbern in dieser Branche ist hoch, da es viele Anbieter gibt und der Wettbewerb intensiv ist. Unternehmen müssen sich durch Innovationen, Marketingstrategien oder niedrigere Preise von der Konkurrenz abheben.

 

Insgesamt zeigt die Anwendung des 5-Kräfte-Modells von Porter auf dieses Unternehmen, dass es in einer sehr wettbewerbsintensiven Branche tätig ist. Das Unternehmen muss sich durch Innovation, Markenbildung und kundenzentrierte Strategien von der Konkurrenz abheben, um erfolgreich zu sein.

Wie kann das Modell in einer Arbeit genutzt werden?

Du brauchst eine Begleitung für deine Bachelorarbeit?

Du hast noch Fragen, dann ruf uns einfach an! Oder nutze die Möglichkeit eine Anfrage zu stellen.

Fazit

Das 5-Kräfte-Modell von Porter ist ein bewährtes Werkzeug zur Analyse der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Durch die Identifizierung und Bewertung der fünf Kräfte können Unternehmen ihre Wettbewerbsposition besser verstehen und Strategien entwickeln, um im Markt erfolgreich zu sein. In Anwendung auf das Beispiel des Online-Lebensmittel-Lieferdienstes haben wir gesehen, dass die Branche sehr wettbewerbsintensiv ist, und das Unternehmen muss sich durch Innovation, kundenzentrierte Strategien und eine starke Markenbildung von der Konkurrenz abheben.

Die Anwendung des 5-Kräfte-Modells sollte jedoch nicht als alleinige Grundlage für strategische Entscheidungen verwendet werden. Unternehmen sollten auch andere Faktoren wie Markt- und Technologietrends, regulatorische Rahmenbedingungen und interne Ressourcen und Fähigkeiten berücksichtigen. Insgesamt ist das 5-Kräfte-Modell von Porter ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung einer effektiven Unternehmensstrategie. Durch die Bewertung der Wettbewerbskräfte und die Entwicklung einer klugen Strategie können Unternehmen erfolgreich sein und ihre Wettbewerbsposition verbessern.

Hilfe

Du hast noch Fragen, oder möchtest Feedback zu deinem Vorgehen? Sprich mit einem unserer Mentoren.

Inhalt

Weitere Artikel
FOM Zitation
Preis ab 10 € (inkl. MwSt.)
anforderungsbesprechung
Preis ab 25 € (inkl. MwSt.)
Premium Lektorat
Seitenpreis ab 20 € (inkl. MwSt.)
*Mindestbestellwert von 250 €
struktur und gliederung
Abstimmung auf die Fragestellung + passgenaue Gliederung
Preis ab 95 € (inkl. MwSt.)