Studien kompakt

In einer Welt, in der täglich neue wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen werden, kann es eine Herausforderung sein, den Überblick zu behalten. Hier bieten wir dir nicht nur eine sorgfältig kuratierte Auswahl aktueller wissenschaftlicher Studien, prägnant und verständlich zusammengefasst, sondern auch die neuesten Nachrichten aus der Welt der Wissenschaft. Von bahnbrechenden Entdeckungen bis hin zu innovativen Technologien – wir halten dich über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Laufenden. Egal, ob du ein Fachexperte, ein neugieriger Laienleser oder jemand dazwischen bist, unsere Beiträge sind darauf ausgelegt, dir die Kernpunkte und Schlüsselerkenntnisse jeder Studie sowie aktuelle wissenschaftliche Nachrichten in kompakter Form zu präsentieren. So kannst du dich schnell und effizient über die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen und Trends informieren. Tauche ein in die faszinierende Welt der Forschung und bleibe stets auf dem Laufenden!

Herzlich willkommen bei "Studien kompakt"! In einer Welt, in der täglich neue wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen werden, kann es eine Herausforderung sein, den Überblick zu behalten.

Veränderung der Studierendenzahlen und Studiendauer seit der Pandemie

Dr. Uwe Ruß-Obajtek vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg wirft ein Licht auf die dramatischen Veränderungen im Bildungsbereich, die durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufen wurden. In seinem detaillierten Bericht analysiert er die Entwicklungen der Studierendenzahlen und das Studienverhalten an den Hochschulen in Baden-Württemberg seit dem Ausbruch der Pandemie. Veränderung der Studierendenzahlen und Studiendauer

Weiterlesen »

Ursachen und Motive von Studienabbrüchen in Deutschland

In einer umfassenden Studie aus dem Jahr 2008 widmete sich die HIS Hochschul-Informations-System GmbH den Gründen und Beweggründen hinter Studienabbrüchen an deutschen Hochschulen. Mit der Beteiligung von etwa 2.500 Studienabbrechern von Universitäten und Fachhochschulen sowie dem Vergleich mit 1.600 Absolventen und 400 Hochschulwechslern liefert diese Untersuchung tiefgreifende Einblicke in die

Weiterlesen »
Studie zeigt: Frauen in männerdominierten Studienfächern haben eine geringere Chance, eine Position in der oberen Dienstklasse zu erreichen, als Männer.

Frauen trotz männerdominiertem Studienfach benachteiligt

Obwohl Frauen heutzutage häufiger einen Hochschulabschluss erwerben als Männer, sind sie auf dem Arbeitsmarkt immer noch benachteiligt. Dies zeigt sich zum Beispiel am Gender Pay Gap oder den geringeren Chancen von Frauen auf Führungspositionen. Als eine zentrale Ursache dafür gilt die horizontale Geschlechtersegregation bei der Wahl des Studienfachs. Frauen studieren

Weiterlesen »
Schachfiguren als Symbol für Risiko. Die Psychologie des Risikos - Subjektive Faktoren der Risikowahrnehmung und Entscheidungsfindung

Die Psychologie des Risikos: Subjektive Faktoren der Risikowahrnehmung und Entscheidungsfindung

Risiken sind allgegenwärtig und der Umgang mit ihnen eine fundamentale Herausforderung des menschlichen Lebens. Doch wie nehmen wir Risiken überhaupt wahr und welche psychologischen Mechanismen leiten unsere Entscheidungen beim Umgang mit Risiken? Das psychometrische Paradigma Die psychologische Risikoforschung hat sich intensiv mit diesen Fragen auseinandergesetzt und wichtige theoretische Ansätze und

Weiterlesen »
K in der Diagnostik: Ärztin hält ki generierte Glühbirne in den händen.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und KI: Revolution in der Diagnostik?

Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Lebensmittelallergien und -intoleranzen sind ein zunehmendes Problem in der Bevölkerung. Bis zu 30% der Deutschen leiden Schätzungen zufolge unter unerwünschten Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel. Die Diagnostik gestaltet sich allerdings oft schwierig, da die Symptome unspezifisch sind und geeignete Biomarker fehlen. Klassische Testverfahren wie Haut- und Atemtests oder das

Weiterlesen »

Künstliche Intelligenz im Studium: Deutsche Studierende setzen auf ChatGPT & Co.

Die neuesten KI-Systeme, insbesondere ChatGPT, haben in den letzten Monaten eine beeindruckende Verbreitung erlebt. Eine aktuelle Studie zeigt, dass diese Tools auch unter Studierenden in Deutschland weit verbreitet sind. Fast zwei Drittel der befragten Studierenden nutzen KI-basierte Hilfsmittel für ihr Studium. Umfassende Online-Studie enthüllt KI-Nutzung unter Studierenden Die Studie, durchgeführt

Weiterlesen »
Der Artikel eröffnet mit einer Beleuchtung des Phänomens, dass Studienberechtigte aus weniger privilegierten Familien trotz formal gleicher Qualifikationen – der Hochschulreife – seltener ein Studium aufnehmen als ihre Pendants aus sozioökonomisch besser gestellten Familien.

Soziale Ungleichheiten im Hochschulzugang: Eine Analyse der Studienentscheidung

Studienberechtigte aus weniger privilegierten Familien nehmen trotz formal gleicher Qualifikationen – der Hochschulreife – seltener ein Studium auf als ihre Pendants aus sozioökonomisch besser gestellten Familien. Diese Diskrepanz wirft Fragen hinsichtlich der Chancengleichheit im Bildungssystem auf und legt nahe, dass Faktoren jenseits der formalen Qualifikation eine Rolle spielen. Theoretischer Rahmen:

Weiterlesen »
Die Rolle von Planspielen als nachhaltige Lehrmethode.

Planspiele: Innovative Lehrmethode auf dem Prüfstand

“Planspiele” finden in einem interaktiven und simulierten Umfeld statt. Sie ermöglichen es den Teilnehmern, komplexe Prozesse und Systeme durch das Übernehmen verschiedener Rollen und das Treffen von Entscheidungen in einem kontrollierten Szenario zu erforschen und zu verstehen. Der Einsatz von Planspielen als innovative Lehrmethode an Hochschulen ist in den letzten

Weiterlesen »
Umfrage: Erwerbstätigkeit unter Studierenden der Hochschule Luzern

Umfrage zur Erwerbstätigkeit von Studierenden

Im November 2022 führte die Pädagogische Hochschule Luzern eine bedeutende Umfrage unter den Studierenden des Studiengangs Sekundarstufe I durch. Das primäre Ziel dieser Umfrage war es, detaillierte Einblicke in die Erwerbstätigkeit der Studierenden während ihres Studiums zu gewinnen. Von den insgesamt 737 Studierenden des Studiengangs beteiligten sich 407 an dieser

Weiterlesen »