Zitierweise | MLA | Chicago | IEEE | FOM

Zitierweise nach MLA, Chicago und Co.

Neben den Zitierweisen APA oder Harvard gibt es weitere Zitierweisen, die relativ häufig gebraucht werden. Manchmal weichen diese jedoch von den Vorgaben eurer Leitfäden ab, weshalb möglichst genau geprüft werden sollte, was von der Uni gefordert wird. Im folgenden Beitrag könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen, welche Zitierweise es neben APA und Harvard noch gibt.

Wie zitiert man nach dem FOM Leitfaden mit Fußnoten?

Die FOM ist eine beliebte Uni, vor allem bei BWL Studenten, doch ihr Leitfaden ist umso unbeliebter. Um euch einen Anhaltspunkt zu geben haben wir euch in die Tabelle die wichtigsten Punkte aus dem Leitfaden zur formalen Gestaltung
von Seminar- und Abschlussarbeiten
von Jäger, Kümpel, Seng (Stand Mai 2021) erstellt.

FOM Zitierweise zusammengefasst:

Kurzbeleg als Fußnote:

Achtung!

Indirektes Zitat:

Vgl. Nachname, Vornamenkürzel., Stichwort, Jahr, S. X.

– Namen werden kursiv geschrieben.

– Bei der ersten Nutzung der Quelle, wird kein Vollbeleg gemacht.

– Direktes Zitat ab 40 Wörtern einrücken

Direktes Zitat:

Nachname, Vornamenkürzel., Stichwort, Jahr, S. X.

Im Literaturverzeichnis:

 

Monographie:

Nachname, Vorname (Stichwort, Jahr): Titel, X. Aufl., Erscheinungsort: Verlag, Erscheinungsjahr

– Auflage wird mit „Aufl.“ abgekürzt und erst ab der zweiten angegeben.

– Namen werden kursiv geschrieben.

– Stichwort sollte max. 3 Wörter haben, z. B. bei einem Titel „Unternehmensbewertung der Mittel- und Kleinbetriebe“ das Stichwort „Unternehmensbewertung“

– Kein Punkt hinter der Quelle

– Der Jahrgang wird nur als Zahl genannt, es wird nicht „Jahrgang“ geschrieben

–  Auflagennummer wird durch „Nr.“ abgekürzt

– Bei Internetquellen auf eckige Klammern und „Kleiner-als/größer-als-Zeichen“

Sammelbuch:

Nachname, Vorname (Stichwort, Jahr): Titel, in: Nachname, Vorname (Hrsg.), Titel, X. Aufl., Erscheinungsort: Verlag, Erscheinungsjahr

Fachzeitschrift digital:

Nachname, Vorname (Stichwort, Jahr): Titel, in: Zeitschriftname, X (Jahrgang) , Nr. X, S. X–X

Internetquelle:

Nachname, Vorname (Stichwort, Jahr): Titel, (Erscheinungsdatum der Publikation, Versions-Nummer oder Datum. Ist

ein Erscheinungsdatum nicht bekannt, erfolgt keine entsprechende Kennzeichnung), <URL> (Jahr-Tag-Monat->Datum der Version) [Zugriff Jahr- Tag-Monat]

Rechtsspruch

Gerichtsbezeichnung, Urteil vom Tag.Monat.Jahr, Aktenzeichen, Fundstelle, S. X–X

 

Angabe mehrerer Autoren

 

Zwei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname, Vornamenkürzel., Nachname, Vornamenkürzel.

– Trennung durch ein einfaches Komma

Ab drei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname, Vornamenkürzel., et al.

 

Zwei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vorname, Nachname, Vorname

 

Ab drei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vorname, Nachname, Vorname, Nachname, Vorname

 

Generell gilt:

 

  • Beim Chicago-Style wird in der Fußnote nur der Name des Verfassers, der abgekürzte Vorname, Stichwort, das Erscheinungsjahr sowie die entsprechende Seitenzahl angegeben (z. B. direktes Zitat: Theisen, M. R., Wissenschaftliches Arbeiten, 2017, S. 165.).
  • Es darf „f.“ (= folgende Seite), und wenn sich die zitierte Stelle des Werks über zwei Seiten erstreckt und „ff.“ (= fortfolgende) genutzt werden 

Immer noch verwirrt?

FOM Zitation

Wie zitiert man nach MLA?

Um korrekt nach MLA zu zitieren, gibt es einige grundlegende Regeln, die beachtet werden sollten:

  1. In-text-Zitate werden benutzt, um direkte Zitate aus einer Quelle in den Text zu integrieren. In-text-Zitate sollten in Anführungszeichen gesetzt werden und von einer Seitenangabe gefolgt werden, die in Klammern angegeben wird. Ein Beispiel: “Wie der Autor in seinem Buch sagt: ‘Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt’ (Faulkner 12).”
  2. Das Literaturverzeichnis wird alphabetisch nach dem Nachnamen des ersten Autors sortiert.
  3. Im Literaturverzeichnis gelten folgende Regeln:
    • es gilt die Reihenfolge Nachname, Vorname,
    • Titel der Quelle in Anführungszeichen,
    • Veröffentlichungsdatum in Klammern,
    • Titel des Werks, in dem die Quelle erschienen ist in Kursivdruck (z. B. der Titel eines Buches oder einer Zeitschrift),
    • Verlag oder der Ort der Veröffentlichung wird angegeben:
    • z. B.: Faulkner, William. “Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen.” In Der große Gatsby, erschienen von Random House, 1925, S. 12.

Hinweis: Die MLA-Zitierweise hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und es gibt viele unterschiedliche Regeln und Anforderungen an die Zitierung. Darum ist es wichtig, dass ihr euch über die aktuellen Richtlinien informiert und euch an diese haltet.

MLA Zitierweise zusammengefasst:

Kurzbeleg:

Achtung!

Indirektes Zitat:

(Nachname Seitenzahl)

-Keine Trennung durch Kommata o. ä.

-Kein „S.“ nur die Seitenzahl als Zahl angeben

-Keine Jahreszahl

Direktes Zitat:

(Nachname Seitenzahl)

Im Fließtext:

Nachname (Seitenzahl) …

Im Literaturverzeichnis:

 

Monographie:

Nachname, Vorname. ” Titel. ” Verlag, Ort, Jahr.

– Titel in Anführungsstriche

–  Einträge enden mit einem Punkt

– Wenn das Sammelwerk von mehreren Herausgebern verfasst wurde, alle Herausgeber im Literaturverzeichnis angeben

– Ist das Sammelwerk online verfügbar, auch die URL und das Zugriffsdatum hinzufügen.

– Wird kein Autor angegeben, den Namen der Organisation oder des Unternehmens als Autor angeben

Sammelbuch:

Nachname, Vorname Hrsg. Titel des Sammelwerks. “Der Titel des Artikels oder Kapitels.” Verlag, Ort der Veröffentlichung, Veröffentlichungsdatum.

Fachzeitschrift

Nachname, Vorname. “Der Titel des Artikels.” Der Name der Zeitschrift, Ausgabe- und Seitenzahlen, Veröffentlichungsdatum.

Fachzeitschrift digital:

Nachname, Vorname. “Der Titel des Artikels.” Der Name der Zeitschrift, Ausgabe- und Seitenzahlen (falls vorhanden), Veröffentlichungsdatum. URL. Zugriffsdatum.

Internetquelle:

Nachname, Vorname. “Der Titel der Internetquelle.” Der Name der Website, Veröffentlichungsdatum (falls vorhanden). URL. Zugriffsdatum.

Angabe mehrerer Autoren

 

Zwei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname, Vorname und Vorname Nachname

 

Ab drei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname des ersten Autors et al.

 

Zwei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vorname und Vorname Nachname

 

Ab drei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vorname des ersten Autors et al.

 
  

Wie zitiert man nach Chicago?

Bei der Chicago-Zitierweise gibt es zwei verschiedene Stile: einen Autoren-Datums-Stil und einen Fußnoten- und Bibliographiestil. Beide Stile haben unterschiedliche Regeln für das Zitieren von Quellen. Generell hat die Zitierweise verschiedene Auslegungen.

Beim Autoren-Datums-Stil werden Zitate direkt im Text angegeben und mit einem Kurzbeleg versehen, der Autor(en) und Jahr des Zitats enthält. Der Kurzbeleg wird im Literaturverzeichnis ausführlich wiedergegeben.

Beispiel für ein direktes Zitat im Autoren-Datums-Stil:

“Künstliche Intelligenz spielt eine wichtige Rolle in der modernen Gesellschaft” (Smith 2020, 45).

Chicago Autoren-Datums-Stil

Kurzbeleg:

Achtung!

Indirektes Zitat:

(Nachname Jahr, Seitenzahl)

 

Direktes Zitat:

(Nachname Jahr, Seitenzahl)

Im Fließtext:

Nachname (Jahr) text (Seitenzahl)

Im Literaturverzeichnis:

 

Monographie:

Nachname, Vornamenkürzel, Titel (Ort: Jahr).

-Einträge enden mit einem Punkt

-Titel in Anführungsstrichen

-„herausgegeben von“ schreiben

Sammelbuch:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Beitrags,” in Titel des Sammelwerks, herausgegeben von Vornamenkürzel, Nachname, Ort, Jahr,  S. Seite(n).

Fachzeitschrift

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Artikels,” Titel der Zeitschrift, vol. Nummer, no. Nummer des Artikels (Jahr der Veröffentlichung), Seite(n).

Fachzeitschrift digital:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Artikels,” Titel der Zeitschrift, vol. Nummer, no. Nummer des Artikels (Jahr der Veröffentlichung), Seite(n), URL.

Internetquelle:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel der Internetquelle,” Name des Unternehmens oder Instituts (Ort und Jahr der Veröffentlichung, falls verfügbar), URL.

Angabe mehrerer Autoren

 

Zwei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname und Nachname, Jahr des Zitats, Seite(n).

 

Ab drei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname et al., Jahr des Zitats, Seite(n).

 

Zwei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vornamenkürzel und Nachname, Vornamenkürzel

 

Ab drei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname 1 et al.,

 
 

Chicago Fußnotenstil

Die Fußnote wird am Ende der Seite platziert und enthält die vollständige Zitierinformation. Sie wird auch im Literaturverzeichnis wiederholt.

Beispiel für ein direktes Zitat im Fußnotenstil:

“Künstliche Intelligenz spielt eine wichtige Rolle in der modernen Gesellschaft”1

1 J. Smith, The Role of Artificial Intelligence in Modern Society (New York, NY: 2020), 45.

Kurzbeleg:

Achtung!

Indirektes Zitat:

Nachname Jahr, Seitenzahl

-Vollbeleg bei Erstnennung

Direktes Zitat:

Nachname Jahr, Seitenzahl

Im Literaturverzeichnis:

 

Monographie:

Nachname, Vornamenkürzel, Titel (Ort: Jahr).

-Einträge enden mit einem Punkt

-Titel in Anführungsstrichen

-„herausgegeben von“ schreiben

Sammelbuch:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Beitrags,” in Titel des Sammelwerks, herausgegeben von Vornamenkürzel, Nachname, Ort, Jahr,  S. Seite(n).

Fachzeitschrift

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Artikels,” Titel der Zeitschrift, vol. Nummer, no. Nummer des Artikels (Jahr der Veröffentlichung), Seite(n).

Fachzeitschrift digital:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Artikels,” Titel der Zeitschrift, vol. Nummer, no. Nummer des Artikels (Jahr der Veröffentlichung), Seite(n), URL.

Internetquelle:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel der Internetquelle,” Name des Unternehmens oder Instituts (Ort und Jahr der Veröffentlichung, falls verfügbar), URL.

Angabe mehrerer Autoren

 

Zwei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname und Nachname, Jahr des Zitats, Seite(n).

 

Ab drei Autoren im Kurzbeleg:

Nachname et al., Jahr des Zitats, Seite(n).

 

Zwei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vornamenkürzel und Nachname, Vornamenkürzel

 

Ab drei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname 1 et al.,

 
 

Wie zitiert man nach dem IEEE-Zitierstil?

Im Text wird eine eckige Klammer mit einer Zahl genutzt z. B. [1]. Das Literaturverzeichnis ist dementsprechend nummeriert und jeder Eintrag beginnt mit der Nummer in eckigen Klammern. 

Beispiel für ein direktes Zitat:

“Künstliche Intelligenz spielt eine wichtige Rolle in der modernen Gesellschaft” (Smith 2020).

Beim IEEE-Zitierstil gibt es keine spezifische Anleitung für indirekte Zitate. In diesem Fall kann man die Formulierung “laut” oder “gemäß” verwenden, gefolgt von dem Autor und Jahr der Quelle.

Beispiel für ein indirektes Zitat:

Smith (2020) argumentiert, dass Künstliche Intelligenz eine wichtige Rolle in der modernen Gesellschaft spielt (laut [1]).

Beispiel für das Literaturverzeichnis:

[Nummer des Zitats im Text] Autor(en) des Zitats, “Titel des Zitats,” in Titel der Quelle, herausgegeben von Herausgeber, Ort und Jahr der Veröffentlichung, Seite(n).

[1] J. Smith, “The Role of Artificial Intelligence in Modern Society,” in Proceedings of the IEEE Conference on Artificial Intelligence, edited by M. Johnson, New York, NY, 2020, pp. 45-50.

IEEE Zitierweise zusammengefasst:

Kurzbeleg:

Achtung!

Indirektes Zitat:

[Zahl]

– Seitenzahlen werden i. d. R. nicht angegeben

Direktes Zitat:

[Zahl]

Im Fließtext:

Nachname (Jahr) ….. (laut [Zahl]).

Im Literaturverzeichnis:

 

Monographie:

Nachname, Vornamenkürzel, Titel der Monographie, Ort, Jahr.

– Einträge enden mit einem Punkt

– Titel in Anführungsstrichen

Sammelbuch:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Beitrags,” in Titel des Sammelwerks, herausgegeben von Vornamenkürzel, Nachname, Ort, Jahr, S. Seite(n).

Fachzeitschrift

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Artikels,” Titel der Zeitschrift, vol. Nummer, no. Nummer des Artikels, Ort, Jahr, S. Seite(n).

Fachzeitschrift digital:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel des Artikels,” Titel der Zeitschrift, vol. Nummer, no. Nummer des Artikels, Ort, Jahr, S. Seite(n) , URL.

Internetquelle:

Nachname, Vornamenkürzel, “Titel der Internetquelle,” Name des Unternehmens oder Instituts, Ort, Jahr (falls verfügbar), URL.

Angabe mehrerer Autoren

 

Zwei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname, Vornamenkürzel und Nachname, Vornamenkürzel

 

Ab drei Autoren im Literaturverzeichnis

Nachname et al.

 

Ihr braucht eine Formatvorlage?

Damit nichts schieflaufen kann, haben wir eine Vorlage für euch. Dort sind bereits römische Seitenzahlen eingestellt und ein Platzhalter eingebaut, sodass die Einleitung auf Seite eins anfängt. Falls es immer noch nicht klappt, könnt ihr auch die Hilfe unserer Experten in Anspruch nehmen! 

Noch Fragen

Eure Ansprechpartnerin Carolin hilft euch gerne:

carolin.schwegmann@schreibmentoren.de

Übersicht

Formatierung & Zitation
Weitere Artikel