Bachelorarbeit schreiben lassen Politikwissenschaften

Politikwissenschaften ist eines der beliebtesten geisteswissenschaftlichen Studiengänge hierzulande. Die beruflichen Möglichkeiten sind vielfältig – wer Politikwissenschaften studiert hat, muss nicht unbedingt Politiker werden, die Möglichkeiten für Absolventen gehen in verschiedene Richtungen: Mit einem Abschluss kannst du in der Verwaltung, in der Lehre und Forschung, im journalistischen Bereich, für Parteien und Verbände und in der Meinungsforschung arbeiten.

Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit können Politikwissenschaftlerinnen beratende Tätigkeiten bei Veröffentlichungen (Bücher, Filme, etc.) oder im Rahmen der PR-Arbeit für Unternehmen Institutionen, Verbänden, NGOs, etc. übernehmen. Sie finden Anstellungen in Parteiarchiven, politikwissenschaftlicher Abteilung einer Bibliothek, Presseagenturen mit Schwerpunkt auf dem politischen Bereich und Fachredaktionen für politikwissenschaftliche Fachliteratur oder von politischen Magazinen. Wer also die Befürchtung hat, sich nach dem Studium arbeitslos melden zu müssen, liegt definitiv falsch.

 

Was für Voraussetzungen muss ich für ein Studium der Politikwissenschaften/Politologie erfüllen?

Wie für jeden anderen Studiengang gilt es auch hier, zunächst einmal gewisse Voraussetzungen zu erfüllen: Die allgemeine Hochschulreife muss vorliegen, jedoch gibt es zahlreiche Universitäten, wo die NCs niedrig oder der Studiengang sogar komplett zulassungsfrei ist. An der Philipps-Universität Marburg oder an der Uni Kassel gibt es beispielsweise keine Zulassungsbeschränkungen. Während des Studiums sind Pflichtpraktika zu absolvieren. Um das Praktikum in diesem Sinne für das Studium zu nutzen, ist u. a. eine frühzeitige Planung wichtig: diese sollte wenigstens ein halbes Jahr vor dem Praktikumsbeginn beginnen. Zur Vorbereitung des Praktikums zählt dabei nicht nur die Bewerbungsphase, sondern auch die Abstimmung des Studien- und Prüfungsplans auf die veranschlagte Dauer des Praktikums. Schaut vorab auf die Studienordnung, wie lange das Praktikum dauern soll und welche Stellen dafür in Frage kommen. Eventuell könnt ihr das Praktikum auch splitten: Informiert euch vorzeitig über die Voraussetzungen!

BA Politikwissenschaften

Unsere Partner

Alpmann Schmidt ist Partner der Schreibmentoren.
bohostories ist Partner der Schreibmentoren.
Trust in Germany Sicherheit ist Partner der Schreibmentoren.
studi.info ist ein Partner der Schreibmentoren.
Die AKAFÖ ist Partner der Schreibmentoren.

Wie ist der Studiengang Politikwissenschaften aufgebaut?

Zu Studienbeginn stehen in der Regel Einführungsveranstaltungen zu allgemeiner Politikwissenschaft sowie wissenschaftlichen Arbeitsmethoden und Statistik auf dem Stundenplan. Die Grundlagen des Studiengangs eignest du dir als Student außerdem in Veranstaltungen zu Themen  wie politische Theorie, politische Systeme, Wirtschaftspolitik, Politische Philosophie, Rechtliche Grundlagen, Politikfeldanalyse sowie Friedens- und Konfliktforschung an.

Ist es empfehlenswert, ein Auslandssemester zu absolvieren?

Gerade die Politikwissenschaft ist ein sehr international ausgerichteter Studiengang, ein Interesse am aktuellen Weltgeschehen ist da ein absolutes Muss. Der Bachelorstudiengang Politikwissenschaft bietet seinen Studierenden sehr gute Möglichkeiten, ein oder zwei Semester an einer ausländischen Universität zu studieren, um sich dort in einem neuen Kontext mit politikwissenschaftlichen Themen zu befassen. Auch um vorhandene Sprach- und Fachkenntnisse zu vertiefen und auszubauen, bietet sich ein Jahr im Ausland an. Darüber hinaus können kulturelle, lebenspraktische und berufsqualifizierende Kompetenzen erworben werden.

Studierende, die ein oder zwei Auslandssemester in ihr Studium einbauen wollen, sind gut beraten, sich vorab über Austauschprogramme wie „Erasmus“ zu informieren. Da ein Studium im Ausland viel Planung erfordert, sollte man sich mindestens ein, am besten zwei Semester vor Antritt des Semesters im Ausland damit befassen, wie man sich einen Auslandsauenthalt finanzieren kann, welche Voraussetzungen man erfüllen muss und ob noch etwaige Sprachtests durchgeführt werden müssen. Ein Auslandsaufenthalt lohnt sich in jedem Fall!

Themenvorschläge Politikwissenschaften