Bachelorarbeit schreiben lassen Germanistik

Germanistik gehört, wie zum Beispiel Sozialwissenschaften oder Philosophie, zu den klassisch geisteswissenschaftlichen Studiengängen. Wer sich für ein Germanistik-Studium interessiert, wird oft mit dem Vorurteil konfrontiert, nach dem Studium keine Berufsperspektive zu haben. Das stimmt so natürlich nicht! Falls ihr wissen wollt, wie ein Germanistik-Studium aufgebaut ist, welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst und welche Berufe für euch in Frage kommen, lest ihr am besten bei uns nach.

Was muss ich für ein Germanistik-Studium können?

Im Germanistik-Studium erwartet Dich viel Textarbeit. Du liest Literatur aus den verschiedensten Epochen und Stilrichtungen und untersuchst diese. Auch die theoretischen Grundlagen wie Linguistik und Medientheorie gehören zum Lehrplan. Neben einer generellen Begeisterung für das Lesen und Schreiben und Literatur im Allgemeinen solltest Du auch ein gutes Sprachgefühl, sehr gute Rechtschreibkenntnisse sowie analytisches Denken mitbringen. Viele angehende Germanistik-Studenten wählen Deutsch als Abiturfach, was in jedem Fall empfehlenswert ist.

Das Germanistik-Studium gliedert sich meistens in die Bereiche ‚Literaturwissenschaft‘ und ‚Sprachwissenschaft‘. Je nach Hochschule kannst Du zudem Schwerpunkte wie ‚Sprachpraxis‘ oder ‚Pädagogik‘ wählen. Das Germanistik-Studium dauert in der Regel mindestens sechs Semester. Mit Bestehen deines Bachelors erwirbst du dann deinen Bachelor of Arts.

BA Germanistik

Germanistik gehört, wie zum Beispiel Sozialwissenschaften oder Philosophie, zu den klassisch geisteswissenschaftlichen Studiengängen

Unsere Partner

Alpmann Schmidt ist Partner der Schreibmentoren.
bohostories ist Partner der Schreibmentoren.
Trust in Germany Sicherheit ist Partner der Schreibmentoren.
studi.info ist ein Partner der Schreibmentoren.
Die AKAFÖ ist Partner der Schreibmentoren.

Bachelorarbeit in der Germanistik

In der Germanistik gehört das Verfassen von Texten zum Alltag. Dennoch kann das Schreiben der Bachelorarbeit zu einer Herausforderung werden. Viele Studierende erwägen daher, Ihre Bachelorarbeit im Fach Germanistik schreiben zu lassen. Gründe dafür sind häufig Zeitdruck, Überforderung oder Schwierigkeiten bei der Wahl eines geeigneten Themas. 

Wenn du Probleme mit dem Schreiben deiner Bachelorarbeit hast, können wir dich in jedem Schritt des Schreibprozesses unterstützen: von der Themenfindung bis zum Lektorat. Dein Ansprechpartner Tim berät dich gerne und hilft dir herauszufinden, welches unserer Angebote für dich am besten geeignet ist. 

Bachelorarbeit schreiben lassen Germanistik von den Schreibmentoren.

Wie hoch ist der NC für ein Germanistik-Studium?

Der NC in Germanistik ist mit durchschnittlich 2,7 noch relativ niedrig, zudem gibt es sogar zahlreiche Universitäten, die keinen festen NC haben. Allein in den vergangenen WS beispielsweise boten die Unis Tübingen, Trier, die LMU München, Heidelberg, Frankfurt am Main oder die TU Dresden Studienplätze auch mit NCs von 4,0 an. Also gerade in den traditionellen Universitätsstädten wirst du im Normalfall schnell fündig werden. Wichtig dabei ist aber, dass du auf den Abschluss achten musst. Möchtest du Germanistik in Frankfurt am Main beispielsweise als Nebenfach im Bachelor studieren, dann wird wiederum ein NC von 2,4 (WS 14/15) auf dich zukommen. Möchtest du auf Lehramt studieren, musst du dich auch hier vorher informieren, welchen NC du in diesem Fall haben musst.

 

Welche beruflichen Perspektiven habe ich mit einem Bachelor in Germanistik?

Germanisten und Germanistinnen können in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sein. Beispielsweise lesen, prüfen und bearbeiten sie im Verlagswesen Manuskripte, entwickeln neue Medienprodukte und betreuen Autorinnen und Autoren. Für Online- und Printmedien, Fernsehen oder Hörfunk erstellen sie Beiträge (z. B. Berichte, Reportagen) oder bearbeiten diese redaktionell. Sie können auch in der Erwachsenenbildung tätig werden und z. B. Sprachkurse für Geflüchtete durchführen oder Veranstaltungen zu literarischen und kulturellen Themen leiten.

Auch im Bereich  der Öffentlichkeitsarbeit gibt es einige Optionen: Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit verfassen sie beispielsweise Pressemitteilungen und bereiten Pressegespräche vor.

In der wissenschaftlichen Forschung und Lehre analysieren und interpretieren Germanisten und Germanistinnen Literatur und Sprachen des deutschen Sprachraums und veröffentlichen Forschungsergebnisse. An Hochschulen gibt es auch die Möglichkeit, Studierende zu unterrichten, Vorlesungen und Seminare vorzubereiten, schriftliche Arbeiten zu korrigieren und Prüfungen durchzuführen. Eigenständige wissenschaftliche Tätigkeiten eröffnen sich i. d. R. erst nach einem Masterstudium und einer Promotion. Auch hinsichtlich späterer Verdienstmöglichkeiten lohnt es sich, nach dem Bachelor auch ein Masterstudium zu absolvieren.

Themenvorschläge Germanistik